Die Aufgaben der Holding

Die Riedwerke-Holding ist zuständig für die allgemeine Verwaltung. Darüber hinaus steuert sie die konzerninterne Entwicklung und vertritt den Verbund nach außen. Vorrangige Aufgaben:

  • Entwicklung einer gemeinsamen Marktstrategie, zentrale Konzern- und Unternehmensplanung einschließlich Konzern-Controlling und ‑Finanzierung sowie interne Konzernrevision.
  • Strategische Steuerung der Konzern-Gesellschaften: In einem regelmäßigen Informationsaustausch zwischen den Verantwortlichen in der Holding und in den Tochter- und Beteiligungsgesellschaften werden wichtige Fragen strategischer Gestaltung erörtert, zum Beispiel die Erschließung neuer Geschäftsfelder oder die Kooperation mit Partnern.
  • Allgemeine Verwaltung: Die Aufgabengebiete umfassen die Schwerpunkte Rechnungswesen, Controlling, Arbeitssicherheit, Vertragsmanagement, Personalwirtschaft und die Unterstützung der Tochtergesellschaften im kaufmännischen Bereich.
  • Vertretung des Konzerns nach außen: Gremienarbeit im Kreis Groß-Gerau, Abstimmung der Ausrichtung des Konzerns mit den politischen Entscheidungsträgern, Kommunikation wichtiger Weichenstellungen der unternehmerischen Strategie in der Öffentlichkeit.

Die Holding versteht sich als Bindeglied zwischen der Politik und ihren Tochtergesellschaften.

Das Team für die Aufgaben

Die Aufgaben in der Holding werden von einem kleinen Team bearbeitet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind entsprechend der Aufgaben in der Verwaltung und im Rechnungswesen überwiegend kaufmännisch qualifiziert.

Enge Verbundenheit und vertrauensvoller Umgang kennzeichnen die Zusammenarbeit im Team. So nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Holding nicht nur ihre zentralen Aufgaben wahr, sondern entlasten auch bei Bedarf die Tochtergesellschaften, so etwa im Rechnungswesen und im Controlling.

Bitte beachten Sie:

Ab dem 01.10.2022
erreichen Sie uns unter neuer Firmenanschrift:

Auf der Hardt / An der B 42
64572 Büttelborn

Der neue Standort befindet sich in Büttelborn auf dem Gelände der AWS Abfall-Wirtschaftszentrum Südhessen GmbH.