Hessenwasser stellt die Versorgung mit Wasser sicher.

Wasserversorgung

Die Riedwerke sind ein öffentlicher Verbund von Unternehmen mit einem weiten Spektrum von Dienstleistungen. Unser Angebot ist bürgernah. Es steht für hohe, umweltfreundliche Qualität zu bezahlbaren Preisen. Als Teil der Region unterstützen wir eine vitale Wirtschaft in sozialer Verantwortung. Neuen Herausforderungen von Markt und Wettbewerb stellen wir uns – mit unternehmerischer Initiative, bewährten Kompetenzen und zukunftsoffenen Ideen.


Hessenwasser Nach oben

Die Hessenwasser wurde 2001 als Gemeinschaftsunternehmen der Mainova AG, der HEAG Südhessische Energie AG und der Riedwerke Kreis Groß-Gerau gegründet. Damit waren die Voraussetzungen geschaffen, die Trinkwassergewinnung, den Transport und die Kontrolle der Trinkwasserqualität für die Region Südhessen in einem Unternehmen mit wasserspezifischem Fachwissen zu bündeln. Die Hessenwasser gilt seitdem bundesweit als Modell für die Modernisierung des Wassermarktes bei gleichzeitiger Sicherung der kommunalen Daseinsvorsorge. 2003 erfolgte die Umwandlung der GmbH in eine GmbH & Co. KG. Seit Oktober 2004 ist die ESWE Versorgungs AG als vierter Gesellschafter an der Hessenwasser beteiligt. Im Jahr 2005 wurde mit der Übernahme der Geschäftsführung und des Personals des Wasserverbandes Hessisches Ried (WHR) die Koordination und das operative Geschäft der zentralen Anlagen der Infiltration und Grundwasserbewirtschaftung in Südhessen in einer Hand vereint.

Die Aufgaben

Die Hessenwasser ist in der Region Südhessen für die umweltverträgliche, nachhaltige Gewinnung von Grundwasser, die Aufbereitung zu Trinkwasser und den Transport zu den lokalen Weiterverteilern zuständig. Jährlich werden rund 100 Millionen Kubikmeter Trinkwasser für mehr als 2,1 Millionen Menschen bereitgestellt. Die Gewinnungsanlagen der Hessenwasser sind über das gesamte Versorgungsgebiet verteilt - vom Hessischen Ried über den Vogelsberg, den Spessart und den Großraum Frankfurt, bis hin zu den Taunusstollen und dem Wasserwerk in Wiesbaden-Schierstein. Derzeit werden rund 30 Wasserwerke mit über 300 Brunnen, Quellen und Stollen betrieben. Von den Gesellschaftern hat die Hessenwasser sämtliche Aufgaben im Bereich Wasserbeschaffung übernommen. Von den Riedwerken waren dies - neben dem Betrieb der Wasserwerke im Ried - die Belieferung verschiedener Versorger vor Ort sowie der Wassertransport in den Ballungsraum Rhein-Main über die sogenannte Riedleitung.

Das Team

Die Hessenwasser beschäftigt derzeit rund 400 Mitarbeiter. Im Rahmen ihrer Gesamtfunktion als Regionalversorger bietet die Hessenwasser auch wasserwirtschaftliche Dienstleistungen an. Hierzu zählt neben der technischen Betriebsführung von Anlagen die wasserwirtschaftliche Planung und Steuerung von Entnahmemengen sowie Maßnahmen zum Ressourcenschutz. Mit dem amtlich anerkannten Zentrallabor in Darmstadt betreibt die Hessenwasser zudem das in Südhessen führende Labor für Umweltanalytik mit einem umfassenden Dienstleistungsspektrum.

Hessenwasser GmbH & Co. KG
Taunusstraße 100
64521 Groß-Gerau/Dornheim
Telefon 069 25490-0
Telefax 069 25490-1009
E-Mail: info@hessenwasser.de
www.hessenwasser.de